HELGOLAND Ferienwohnungen & Wellness

Wellness
APPARTEMENT- &
WELLNESSZENTRUM HELGOLAND

Thalsso
INFO & BUCHUNG UNTER:
Tel. (0 47 25) 800 850

Zur Startseite

Ferienwohnung

. Anmeldung
Nordsee
Eine ambulante Badekur auf Helgoland

Als jodreichster Ort der Bundesrepublik steht Helgoland in der Rangliste der Seeheilbäder Europas weit vorn.

Helgoland hat gegenüber den anderen Nordseeinseln einen klaren Vorteil: die Lage. Das Hochseeklima übt einen therapeutischen Reiz aus und bedingt eine gesundheitsfördernde physiologische Reaktion des Körpers. Es gibt keine gefährlichen Stickoxide (Abgase) in der Luft und auch der Pollenanteil ist sehr gering.

Sie finden auf Helgoland eine einzigartige Kombination aus medizinischer Betreuung und natürlichen Heilmitteln in wunderschöner Umgebung, perfekt für an Neurodermitis Erkrankte oder Patienten mit Atemwegsbeschwerden.


Kurortspezifische Heilmittel

Der Schlick

 

Schlick ist ein mineralhaltiger Schlamm der natürlich aus dem Meer gewonnen wird. Den warmen Schlick, bestehend aus Tonerde, Kieselsäuren und organischen Bestandteilen, lässt man als Packung auf betroffene Körperstellen einwirken. Er mineralisiert die Muskulatur und wirkt heilsam bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

 

Das Meerwasser

 

Das meist kühle, jodhaltige und salzige Meerwasser in Nord- und Ostsee wirkt abhärtend und kreislaufkräftigend beim Baden und Schwimmen. Auch beim Wandern am Flutsaum, wo die Luft von feinst zerstäubten Wassertröpfchen erfüllt ist oder bei der Inhalation in geschlossenen Räumen entfaltet das Salzwasser eine heilsame Wirkung auf die Atemwege. Auch bei wohltemerierten Wannenbädern stellt das Salzwasser eine gesunde Wohltat dar.

Der Salzgehalt der Nordsee vor Helgoland liegt bei ca. 4-5 Prozent (Vergleich Ostsee: 0,2-2 Prozent). Die Hauptbestandteile sind Choride (z.B. Natriumchlorid). Besonders wertvoll ist das ausgewogene Verhältnis von Mineralien und Spurenelemente wie Magnesium, Kalzium und Jod, aber auch organische Substanzen. In geringeren Anteilen Kalium, Lithium und Zink, wodurch das Wasser dem menschlichen Blut verblüffend ähnelt. Damit erklärt sich die heilsame Wirkung von Meerwasser u.a. auf Wunden.


Die Kur als Vorsorge

Mit einer ambulanten Kur können Sie verhindern, dass Sie erkranken oder dass sich vorhandene Krankheiten verschlimmern. Der ärztlich empfohlene Orts- und Klimawechsel kann sinnvoll sein, wenn Sie gesundheitlich belastet sind und Sie dadurch womöglich in absehbarer Zeit erkranken.

 

Intensivere Behandlung und Vorsorge

 

In einer ambulanten Kur sollen Sie intensiver behandelt werden, als es bisher an Ihrem Wohnort möglich war. Welche Anwendungen und Therapien für Sie notwendig und sinnvoll sind, wird vor Ort im Gepräch mit dem ansässigen Badearzt entschieden.

 

Krankenkasse

 

Bei einer ambulanten Badekur übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten für den Kurarzt und die medizinischen Anwendungen. Bevor Sie eine ambulante Vorsorge- oder Rehabilitationskur planen, lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt die Dringlichkeit einer Kur bestätigen. Die Kur dauert 21 Tage; nach Absprache mit der Krankenkasse ist eine Verkürzung der Zeit möglich.


Indikationen

Die Indikationen für eine ambulante Kur sind z.B.:

 

  • allergische Erkrankungen
  • Infektanfälligkeit
  • chronische Erkrankungen der Atemwege, z.B. Asthma bronchiale, Bronchitis, COPD
  • Hautkrankheiten
  • Herz- und Gefäßkrankheiten
  • psychovegetative Syndrome wie z.B. das Erschöpfungssyndrom
  • Krankheiten im Kindesalter (chronische Atemwegserkrankungen, Hautkrankheiten wie Psoriasis und Neurodermitis)
  • Allgemeine Schwächezustände (Rekonvaleszenz, Nervosität, Stresssituationen)

Ferienwohnungen
Helgoland Online Buchen
Online-Anfrageformular
Familienurlaub
Helgoland



Appartement- u. Kurmittelhaus - Garni - | Kurpromenade 1425 | 27498 Helgoland
Appartement-Buchungen: Tel. 0 47 25 - 800 850 |

kurmittelhaus(_AT_)helgoland.de

Termine Kur und Physiotherapie und Wellness: Tel. 0 47 25 - 800 851 20 |  |

Betreiber: Kurverwaltung Helgoland

Öffnungszeiten Kur und Physiotherapie: Mo - Fr 7:40-12 und 13-16 Uhr; (Inhalation von 8 bis 11:30 Uhr) Samstage, Sonntage und Feiertage geschlossen.